Vortrag an der FH Linz: Wir und die Anderen

Diskurse über Geflüchtete und Migrant_innen zwischen Willkommenskultur und Kriminalisierung
 
Monika Mokre an der FH LinzNoch nicht einmal anderthalb Jahre nach dem Sommer der Migration ist dieser kaum mehr als eine sentimentale Erinnerung und das Wort Willkommenskultur wird in erster Linie als Synonym für eine angeblich verfehlte Asylpolitik gebraucht. Doch trotz dieser radikalen Änderung der Diskurse finden sich auch Kontinuitäten, die in der pauschalisierten Zuschreibung negativer oder positiver Eigenschaften an Geflüchtete und Migrant_innen bestehen. Diese sind entweder offene, freundliche Menschen, die nach Integration streben, oder mindestens potenzielle Kriminelle, die „unseren“ Staat ausnützen wollen. Und sie sind entweder Opfer oder Täter_innen.
 
Vortragende: Monika Mokre, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, zuletzt am Institut für europäische Integrationsforschung, politische Aktivistin im Bereich Asyl und Migration.

Wann:  Freitag, 2. Dezember 2016  um 18 Uhr
Wo:      FH OÖ, Hörsaal 1/Erdgeschoss, Garnisonstraße 21, 4020 Linz

Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Veranstaltung der FH OÖ Linz, in der Kooperation mit migrare.

Fachtagung in Salzburg: Anerkannt!?

Anerkannt!? - Hürden und gesetzliche Initiativen im Kontext der Anerkennung von aus dem Ausland mitgebrachten Qualifikationen

migrare Fachtagung in Salzburg 2016Im Rahmen der Fachtagung wird die Studie „Anerkennungshürden bei MigrantInnen in Salzburg“ vorgestellt. Von der AK Salzburg in Auftrag gegeben und von der Uni Salzburg durchgeführt, untersucht die Studie, warum bereits erworbene Bildungs- und Berufsabschlüsse von MigrantInnnen häufig keine Entsprechung im Erwerbsleben finden und wie Betroffene mit dem System der Anerkennung zurechtkommen.

Mehr zur Tagung im Programmflyer.

Da nur eine begrenzte Anzahl an TeilnehmerInnenplätzen zur Verfügung steht, wird um eine frühzeitige Anmeldung, spätestens bis 18. November 2016, unter nachfolgender Adresse gebeten: www.reglist24.com/fachtagung-anerkannt Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

Neue Perspektiven für das Leben! 65 Familien und 130 Kinder in Linz und Wels profitierten von NACHBARINNEN

NACHBARINNEN OÖEin tolles, ausgezeichnetes und sehr erfolgreiches Projekt ist mit 30. April zu Ende gegangen: NACHBARINNEN – Aufsuchende Familienarbeit im transkulturellen Kontext.

15 vormals arbeitslose Frauen mit Migrationsbiografie haben nach einem 7-monatigen Lehrgang eine Anstellung gefunden und damit eine Perspektive für ihr berufliches und persönliches Leben erhalten. Durch die Teilnahme am FH-zertifizierten Lehrgang erwarben sie fundiertes Basiswissen im sozialen Bereich. Darauf können sie aufbauen.

Weiter lesen...

Fachtagung 2016 - Vortragsunterlagen

Unter dem Titel "Ene, mene, muh... Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Fluchtgeschichte" fand am 14. Juni 2016 bereits zum neunten Mal die Fachtagung „Migration und Arbeitswelt“ im Kongresssaal der AK OÖ statt. Jetzt stehen Ihnen auch die Unterlagen der Vorträge und Workshops zum Download zur Verfügung! Sie finden diese hier...

Das Tandem-Projekt "sprechen.komm!" startet wieder

migrare Projekt sprechen.komm!

Frauen mit und ohne Migrationshintergrund schließen sich zu Paaren zusammen und entdecken die Welt aus anderen Perspektiven. Im Mittelpunkt der regelmäßigen Treffen stehen das gegenseitige Kennenlernen, das voneinander Lernen und die Möglichkeit, bestehende Deutschkenntnisse zu vertiefen. Vielleicht werden neue Sprachen entdeckt, gemeinsame Leidenschaften geteilt, Rezepte ausgetauscht und Freundschaften geschlossen?

Gemeinsam tun, gemeinsam lernen!

Begleitung während des Tandemprozesses  • regelmäßige Gruppentreffen aller Tandemfrauen • Workshop zu einem inklusionsrelevanten Thema

Anmeldungen per Mail und telefonsich ab sofort möglich!

Anmeldung und nähere Informationen bei:
Frau Gilda Johne
Telefon: 0732 667363-25
Mobil: 0676 846954-806
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.