Neue Perspektiven für das Leben! 65 Familien und 130 Kinder in Linz und Wels profitierten von NACHBARINNEN

NACHBARINNEN OÖEin tolles, ausgezeichnetes und sehr erfolgreiches Projekt ist mit 30. April zu Ende gegangen: NACHBARINNEN – Aufsuchende Familienarbeit im transkulturellen Kontext.

15 vormals arbeitslose Frauen mit Migrationsbiografie haben nach einem 7-monatigen Lehrgang eine Anstellung gefunden und damit eine Perspektive für ihr berufliches und persönliches Leben erhalten. Durch die Teilnahme am FH-zertifizierten Lehrgang erwarben sie fundiertes Basiswissen im sozialen Bereich. Darauf können sie aufbauen.

Weiter lesen...

Fachtagung 2016 - Migration und Arbeitswelt am 14. Juni 2016

Fachtagung 2016Aus aktuellem Anlass wollen wir uns mit der heurigen Fachtagung der Arbeitsmarktsituation von Menschen mit Fluchtgeschichte widmen. Menschen die geflohen sind, sehen sich mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert. Die traumatischen Erlebnisse durch kriegerische Auseinandersetzungen in den Heimatländern und/oder jene durch die Flucht, kulturelle Gegebenheiten im Aufnahmeland, der Verlust des sozialen Netzwerkes belasten viele von ihnen. Hinzukommt  jedoch auch die Neuorientierung am österreichischen Arbeitsmarkt und im Bildungssystem. Gerade der Zugang zur Erwerbsarbeit ist für nach Österreich geflüchtete Menschen besonders herausfordernd. 

Gemeinsam mit hochkarätigen ExpertInnen wollen wir einen Tag lang in Vorträgen und Workshops über Möglichkeiten der Arbeitsmarktintegration diskutieren. Dazu laden wir Organisationen und interessierte Einzelpersonen aus allen Teilen der Gesellschaft sehr herzlich ein!

INFOS UND ANMELDUNG
Aufgrund der begrenzten TeilnehmerInnenanzahl wird um Anmeldung
unter www.reglist24.com/fachtagung2016 gebeten. Bitte geben Sie im
Anmeldeformular Ihren bevorzugten Workshop bekannt. Es ist auch
eine Teilnahme ausschließlich am Nachmittag möglich.

Florian Hinterberger
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Tel: 0732/667363-37
migrare – Zentrum für MigrantInnen OÖ
Humboldtstraße 49, 4020 Linz

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Alle Infos zum Programm und den einzelnen Workshops finden Sie im Tagungsfolder.

Umbrella March 2016

Umbrella March 2016Flüchtlinge haben ein Recht auf ein Leben in Würde!

Wir rufen Sie auf,  am EUROPEAN UMBRELLA MARCH in Linz am 20. Juni teilzunehmen und gemeinsam mit uns  für dieses Recht aufzutreten.

Start: 16:30 am Marthin Luther-Platz 1
Ziel: 17:30 auf dem Maindeck des AEC

Alle Infos finden Sie auf der Homepage der Aktion.

Umbrella March Video

migrare Jahresbericht 2015 zum Nachlesen

migrare Jahresbericht 2015Ein Jahr der Gegensätze liegt hinter uns: Feiern und Tränen; Hilfe und Gehetze; Wachstum und Kürzungen. Gefeiert haben wir unser 30-jähriges Bestehen als Zentrum für Inklusion für Menschen mit Migrationsbezug. Geweint haben wir um die vielen Menschen, die 2015 ihre Heimat verlassen mussten und ihrem Traum nach Sicherheit und Freiheit folgten, jedoch häufig Tod, Verlust, Krankheit und Abweisung fanden. Aber Trauer alleine hätte uns stillschweigend zusehen lassen. Wir haben auch gehandelt. Neben dem großen zivilgesellschaftlichen Engagement einzelner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, haben wir versucht als Team mit vereinten Kräften zu helfen. Und wir haben vor allem das getan, was wir am besten können: innovative Dienstleistungen entwickelt, um unsere neuen Mitbürger und Mitbürgerinnen bestmöglich zu unterstützen und den zukünftigen Herausforderungen proaktiv und positiv zu begegnen.

In unserem aktuellen Jahresbericht können Sie mehr über unsere Dienstleistungen und Aktivitäten im Jahr 2015 erfahren.

Das Tandem-Projekt "sprechen.komm!" startet wieder

migrare Projekt sprechen.komm!

Frauen mit und ohne Migrationshintergrund schließen sich zu Paaren zusammen und entdecken die Welt aus anderen Perspektiven. Im Mittelpunkt der regelmäßigen Treffen stehen das gegenseitige Kennenlernen, das voneinander Lernen und die Möglichkeit, bestehende Deutschkenntnisse zu vertiefen. Vielleicht werden neue Sprachen entdeckt, gemeinsame Leidenschaften geteilt, Rezepte ausgetauscht und Freundschaften geschlossen?

Gemeinsam tun, gemeinsam lernen!

Begleitung während des Tandemprozesses  • regelmäßige Gruppentreffen aller Tandemfrauen • Workshop zu einem inklusionsrelevanten Thema

Anmeldungen per Mail und telefonsich ab sofort möglich!

Anmeldung und nähere Informationen bei:
Frau Gilda Johne
Telefon: 0732 667363-25
Mobil: 0676 846954-806
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.